Niederhofer: Der feine Unterschied

Nachhaltiges Denken in der Natur von Niederhofer

Die Sicherung der Lebensqualität ist für Niederhofer von zentraler Bedeutung – nachhaltiges Denken und Handeln daher keineswegs neu und das Verständnis dafür weit gefasst.

Dazu gehört nicht nur, dass Abfälle aus der Fertigung direkt wieder den entsprechenden Recycling- und Materialkreisläufen zugeführt werden. Auch die soziale Verantwortung, die Niederhofer für seine Mitarbeiter und das Lebensumfeld am Sitz des Unternehmens übernimmt. So zählt Niederhofer zu den wichtigen Ausbildungsbetrieben in Bayern, die Glaser für Fenster- und Glasfassadenbau qualifizieren.

Als regelmäßiger Sponsor unterstützt das Unternehmen Sport, Kultur und Bildung in der niederbayerischen Region, wie unter anderem das Berufsschulzentrum Vilshofen – die einzige Berufsfachschule im Glaserhandwerk Bayerns.  

Fortschritt mit Verantwortung

Qualitätssicherung und stetige Weiterentwicklung sind wichtige Maximen der Unternehmenspolitik von Niederhofer. Der damit verbundenen Verantwortung ist sich das Unternehmen in vollem Umfang bewusst. So werden ausschließlich ausgewählte Werkstoffe und Materialien führender Hersteller aus deutscher Fabrikation bezogen. Über die Selbstverpflichtung im Rahmen der CE-Kennzeichnung hinaus unterliegt jeder Arbeitsschritt im Betrieb einer strengen Qualitätskontrolle und Dokumentation. So wird eine erstklassige Güte in Leistung, Funktion und
Verarbeitung sichergestellt