GENEO INOVENT – unsere Lösung für beschlagene Fenster in der kalten Jahreszeit

So haben Sie den Durchblick

Der Sommer ist fast vorbei und der Herbst klopft sachte an die Tür. Der Herbst steht nicht nur für Blätter, die sich verfärben, sondern auch für nebelige Tage, weitaus kühlere Außentemperaturen und beheizte Wohnräume. 

Beschlagene Fenster vermeidenVor allem Bewohner älterer Wohnungen und Häuser stehen sich in dieser Jahreszeit einem Problem gegenüber: die Fenster sind häufig extrem beschlagen. Sind die Fenster immer nass, kann das im schlimmsten Fall zu Schimmel führen und dieser gefährdet nicht nur die Bausubstanz Ihres Zuhauses, sondern auch Ihre eigene Gesundheit.

Aber warum sind die Fenster eigentlich beschlagen?

Die Frage, warum die Fenster von innen beschlagen sind, lässt sich ganz einfach beantworten. Die Ursache liegt in hoher Luftfeuchtigkeit und im Temperaturunterschied. Durch (zu) hohe Luftfeuchtigkeit im Raum beschlagen die Fenster im Raum. Das kann zum Beispiel nach einer heißen Dusche oder beim Kochen auftreten. Weitere Gründe für zu hohe Luftfeuchtigkeit können sein:

  • Aquarien
  • Viele Menschen oder Haustiere auf engem Raum
  • Grünpflanzen
  • Waschen und Trocknen der Wäsche in der Wohnung
  • Wäschetrockner mit Kondenstechnik
  • Geschirrspülmaschine

Durch einen zu hohen Unterschied zwischen Innen- und Außentemperatur schlägt sich – vor allem an kühleren Tagen – die warme, feuchte Luft innerhalb der Wohnräume an den kühlen Außenwänden und Fenstern nieder, die die kältesten Punkte eines Raumes sind. Oft sind dadurch im Herbst oder Winter die Fenster immer nass. 

Ein weiterer Grund für Kondenswasser an den Scheiben ist, wenn die Fenster zu dicht sind. 

Zu hohe Luftfeuchtigkeit durch zu dichte Fenster

Wo in älteren Wohnungen und Häusern die Fenster oft in gewisser Weise undicht waren und die Wärme dadurch ausströmen konnte, ist dies durch moderne Fenster und hohen Wärmeschutz nicht mehr möglich. Doppel- und Dreifachverglasung sowie dichte Fugen verhindern, dass die Feuchtigkeit in den Außenbereich kommt. Dadurch sammelt sich auch hier die Feuchtigkeit. Ist das Fenster also zu dicht, tritt ebenfalls Kondenswasser auf.  

Doch was tun bei zu hoher Luftfeuchtigkeit oder zu dichten Fenstern? 

Unsere Lösung: GENEO INOVENT. Mit unseren GENEO INOVENT Fenstern schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie können auf mühsames, zeitraubendes Lüften verzichten und haben mit diesen Fenstern ein Fenster, das selbstständig lüftet. Es transportiert automatisch Feuchtigkeit nach außen und lässt temperierte, frische, gefilterte Luft wieder hinein – und das in geschlossenem Zustand. Dies geschieht durch ein komplett integriertes Lüftungssystem. Für seine Innovation, Ökologie, High Quality und Funktionalität wurde GENEO INOVENT übrigens von einer Fachjury mit dem "Plus X"-Award ausgezeichnet. GENEO INOVENT von REHAU bietet neben frischer Luft bei geschlossenem Fenster auch Schutz gegen Lärm, Pollen und Einbrecher. 

Das Fenster ist ein Allround-Paket, das nicht nur in seinem eleganten Design überzeugt, sondern vor allem in seiner Funktionalität. Bei Fragen hierzu stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Seite und beraten Sie gerne, damit in Ihrem Zuhause ein Wohlfühlklima mit mehr Ruhe, Sicherheit und vor allem gesunder Luft herrscht.


Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich zu GENEO INOVENT beraten.